Lugenentzündungen in der Mast

Zu den häufigsten Erregern, die bei Schweinen zu einer Lungenerkrankung führen, gehört Actinobacillus pleuropneumonie (APP). Dieser Erreger ist weltweit verbreitet und kommt vor allem in Ländern mit intensiver Schweinehaltung vor. APP wird über den Luftweg übertragen sowie durch direkten Kontakt. Die Ansteckung von Tier zu Tier erfolgt durch Tröpfcheninfektion. Begünstigt wird diese Übertragung durch Aufstallungen […]

Abgelegt unter MAST · Getagged mit , , , ,

Schweinegrippe

Im Jahre 1918 herrschte eine verheerende humane Grippepandemie. Zeitgleich wurde in den USA eine Schweineerkrankung mit nahezu identischer Symptomatik beobachtet und infolge als „Schweineinflunza“ bezeichnet. Bis heute wurde die Schweinegrippe auf nahezu allen Kontinenten beschrieben. 1984 konnte das Virus H1N1 erstmals in Österreich isoliert werden (BÜRKI et al., 1985). Für die exakte Bezeichnung von Grippeviren […]

Abgelegt unter MAST · Getagged mit , ,

Die Mast aus der Sicht des Tierschutzes

In Freiheit sind Ferkeln 4 Monate bei ihrer Mutter, zuerst abseits der Gruppe und dann im Gruppenverband, es entsteht eine sehr innige Beziehung zwischen der Mutter und ihren Kindern. Die kleinen Schweine lernen viel von der Mutter und ihrem sozialen Gefüge. In der Intensivtierhaltung sieht das alles anders aus. Die Ferkel werden schon nach 3 […]

Die Mast aus der Sicht der industriellen Tiernutzung

Für X15 hat nun die letzte Periode in seinem Leben begonnen. Er wiegt 32 kg und wird ab jetzt als Mastschwein bezeichnet. Unter Mastschweine versteht man zur Schlachtung bestimmte Schweine vom Alter von 10 Wochen bis zur Schlachtung. Zuvor sollte der Unterschied zwischen offenen und geschlossenen Betrieb erklärt werden. Bei einem offenen Mastbetrieb werden Ferkel […]

Abgelegt unter MAST · Getagged mit , , ,

„Viele Medikamente werden in der Mast eingesetzt“

Der wissenschaftliche Berater der Tierrechtsgruppe PETA, Dr. Edmund Haferbeck, bezieht für PETA zum Thema Schweinehaltung Stellung. In diesem Interview sprachen wir über die Mast, die verschiedenen Haltungssysteme und den hohen Mediekamenteneinsatz in der industrialisierten Tiernutzung.

Abgelegt unter interviews · Getagged mit , ,