X15 wird getötet!

Heute im Lauf des Vormittags wird X15 getötet. Ihr habt die Möglichkeit nahezu in Echtzeit alles mitzubekommmen, was gerade passiert, denn wir werden auf Twitter (kann auch ohne Anmeldung mitgelesen werden) und Facebook zeitnah berichten.

Die Bilder und das Video von X15s Ende werden wir Euch morgen zur Verfügung stellen.

    Kategorie: SCHLACHTUNG  |  Tags: , ,

    • Frieda

      Kann sich jemand vorstellen, dass ich hier sitze und heule wie ein Schlosshund. Ich weiss, dass Millionen Tiere leiden müssen, nicht weil Menschen in unserer Zivilisation Hunger leiden, sondern weil es die Gier nach Fleisch ist.
      Ich bin durch Zufall auf dieses Projekt gestoßen, ich stelle dessen Ansinnen in Frage. Es ist einfach abstoßend. Ich lebe seit 15 Jahren vegetarisch.

    • Katrin

      Mir geht es genauso. Ich fühle nur Wut und Traurigkeit! WARUM nimmt der Mensch sich das Recht heraus jeden Tag unzählige Tiere zu quälen und zu töten?
      Weil die Menschheit abartig und egoistisch ist!

    • Susi Weinstein

      Dito. Ich bin auch die ganze Zeit am Weinen und Nachdenken. Es ist mir ein Rätsel, wie eine anscheinend zivilisierte Gesellschaft so gnadenlos in Kauf nimmt, dass andere Lebewesen für die eigene Geilheit auf Fleisch sterben müssen. Mitgefühl wird offensichtlich nur bestimmten Lebewesen zugeteilt. Zum Glück gibt es aber auch andere Leute – und die haben (zumindest bei mir) dafür gesorgt, umzudenken und Schlüsse für das eigene Handeln zu ziehen. Und ich bin mir sicher, dass die Geschichte von X15 und seinen Geschwistern auch bei einigen Fleischessern Anklang gefunden hat und zum Andershandeln bewegt. In Gedanken bin ich immer bei dir, X15, und deinen zahlreichen Brüdern und Schwestern, die jeden Tag sinnlos leiden und sterben….

    • Andy

      Und sonst gehts eh jeden gut von euch? Sowas dokumentieren und nicht eingreifen? Es ist nur ein Schwein gewesen von Millionen ja aber das ist genau soviel wert. Menschen darf man ja auch nicht töten dann ist man ein Verbrecher in unserer „feinen“ „ehrlichen“ „stilvollen“ Gesellschaft, aber Tiere töten darf man ganz legal. Weil Menschen sind ja was besseres. Zwar ist es in der menschlichen Natur Fleisch zu essen aber was da betrieben wird ist nicht mehr normal. Tiere essen auch Tiere aber sie züchten sie nicht und quälen sie so grausam. Kein Tier tötet zum Spaß nur wenn es sich bedroht fühlt oder fressen braucht aber wir Menschen sind soviel besser wir töten aus Spaß und Meinungsverschiedenheiten und Gier. Rechte hat man sowieso keine mehr aber wenn mal was sinnvolles gemacht werden könnte sind alle taub. Gute Leistung. Da kann man ja kein Kapital herausschlagen. Würd ja niemanden seine Geldbörse füllen.