X15s Tod steht fest

Ferkel X11 und X15 in der Ferkelbucht

Gerade mal sieben Monate ist die Geburt von X15 her

Mit dem Erreichen von 120 Kilogramm steht für X15 das Ende fest. Als Mastschwein wird er, da er jetzt das von der Fleischindustrie so genannte „Schlachtgewicht“ erreicht hat, getötet, um Wurst, Schinken und Schnitzel aus ihm zu machen.

Ab jetzt müsste der Mäster für jedes weitere Kilogramm, dass X15 zulegen würde, mehr Futter geben, als bisher. Ausgewachsen ist ein Schwein mit 120 Kilogramm bei Weitem noch nicht. Aber ab jetzt wird es rein finanziell unrentabel – und das ist bei der industriellen Tiernutzung das einzige Kriterium, das wirklich zählt.

Heute in einer Woche, also am 28. Jänner 2010 wird X15 von einem Schlachter getötet werden. Wir werden versuchen auch diesen Teil von X15s Leben in Bild und Ton festzuhalten.

    Kategorie: SCHLACHTUNG  |  Tags: , ,