Unfassbarer Tierversuch an Schweinen

Schweine werden lebendig im Schnee begraben!

Wer weckt mich da?

Sollen Schweine wie "Jackpot" nicht lieber im Stroh als unter Lawinen liegen?

Vor wenigen Stunden wurden grausame Experimente bekannt, bei denen 29 Schweine unter Schneelawinen begraben und ersticken oder im Schnee bis zum Hals eingegraben und erfrieren sollen! Jeden Tag sollen zwei bis drei Schweine auf diese Weise getötet werden. Die Ergebnisse sind mehr als fragwürdig, distanziert sich nicht zuletzt auch die Bergrettung von diesen „Versuchen“.

So oder so ist dieses unethische Vorgehen abzulehnen. Erste Tierschützer sind unterwegs um vor Ort gegen diese Versuche zu demonstrieren.

„Das 14-tägige Lawinenexperiment mit 29 Schweinen im Ötztal, bei dem pro Tag zwei bis drei Schweine von einer simulierten Lawine verschüttet werden und die Tiere ums Leben kommen widerspricht allen ethischen Grundsätzen, die bei Tierversuchen einzuhalten sind“, kritisiert auch die
Tierschutzsprecherin der Grünen Christiane Brunner. Es sei auch fragwürdig, inwieweit dieser Versuch Aufschlüsse über die Umstände des Todes bei Lawinenopfern geben oder diesen helfen könne. „Dass sich die Bergrettung von diesem grauenhaften Versuch distanziert, weil sie keine Nützlichkeit darin sieht, spricht Bände“, so Brunner. „Ich fordere einen sofortigen Abbruch der Experimente und werde genau hinterfragen, wie die Genehmigung dieser Versuche zustande gekommen ist.“

Auch der ORF berichtet: http://tirol.orf.at/stories/415897/

Bitte protestiere auch du:
Gemeinde Sölden, Bürgermeister Schöpf

Mail: amtsleiter@soelden.tirol.gv.at
www.soelden.tirol.gv.at

Ötztal Tourismus
+43 (0)57200 200
soelden@oetztal.com

UPDATE: Auf Facebook läuft nun bereits eine Unterschriftenaktion gegen die Lawinenmorde: http://apps.facebook.com/causes/432330

    • Marlies

      Das ist TIERQUÄLLEREI!!!
      Soll sofort gestoppt werden!!!!

    • Schweinerei

      Neuer Bericht vom Ösi TV: http://tirol.orf.at/stories/415990/

    • Sigrun Vonhof

      Ich bitte all die Verantwortlichen und Beteiligten inständig, diese grausamen Tierversuche mit Schweinen in Sölden umgehend und für immer einzustellen! Jedes Tier ist ein Gottesgeschöpf! Wer so mit unschuldigen, wehrlosen Tieren umgeht, begeht eine große Sünde! Ich kann nur sagen: Kommt zur Besinnung, Leute! Kehrt um! Achtet und schützt die Tiere!

    • Pingback: Protest zeigt seine Wirkung | pig-vision()

    • Pingback: Lawinenopfer der Wissenschaft » witscore()

    • Pingback: Skandal()

    • Pingback: Wo enden die Lawinenschweine? | pig-vision()

    • Susanne

      ich finde es ein Schande das man so mit tieren umgeht – da sträuben sich mir die Haare! haben diese kein Recht auf leben? man sollte das mit den Menschen machen die solche Versuche ins Leben rufen.
      Die Menschn die so untwürdig mit Lebewesen umgehen sind doch selber schweine.!

    • Pingback: Kleiner Teilerfolg – Ein paar Lawinenschweine sind gerettet | pig-vision()