Im Interview mit Menschen für Tierrechte

Robert Kresse von pig-vision interviewt Marion Selig, Tierärztin und stellvertretende Vorsitzende des Bundesverbandes Menschen für Tierrechte (MfT) zum Thema Schweinehaltung.

Schweinegrippe

Im Jahre 1918 herrschte eine verheerende humane Grippepandemie. Zeitgleich wurde in den USA eine Schweineerkrankung mit nahezu identischer Symptomatik beobachtet und infolge als „Schweineinflunza“ bezeichnet. Bis heute wurde die Schweinegrippe auf nahezu allen Kontinenten beschrieben. 1984 konnte das Virus H1N1 erstmals in Österreich isoliert werden (BÜRKI et al., 1985). Für die exakte Bezeichnung von Grippeviren […]

Abgelegt unter MAST · Getagged mit , ,

Seit 5 Monaten im Schweinestall

Mittlerweile ist X15 seit etwas mehr als fünf Monaten auf der Welt, und lebt das Leben, wie es Millionen anderer Schweine auch leben müssen. Auf Spaltenboden über ihrem eigenen Kot, mit viel zu wenig Platz, keinem Auslauf nach draussen und falscher Gruppengrösse. So sehen es zumindest viele TierschützerInnen. Wie sieht das für Dich aus?

Abgelegt unter MAST · Getagged mit , , ,