Jackpot – unser geländegängiges Schwein!

Anders als in der Massentierhaltung üblich, kann Jackpot über weite Koppeln und grüne Wiesen laufen – und beweist dabei seine Geländegängigkeit!

Abgelegt unter LEBEN · Getagged mit , ,

Die Mast aus der Sicht des Tierschutzes

In Freiheit sind Ferkeln 4 Monate bei ihrer Mutter, zuerst abseits der Gruppe und dann im Gruppenverband, es entsteht eine sehr innige Beziehung zwischen der Mutter und ihren Kindern. Die kleinen Schweine lernen viel von der Mutter und ihrem sozialen Gefüge. In der Intensivtierhaltung sieht das alles anders aus. Die Ferkel werden schon nach 3 […]

Ferkel Jackpot genießt den Spätsommer

Viele weitere Bilder von Jackpots Ausflug gibts in unserem neusten Flickr-Album.

Abgelegt unter LEBEN · Getagged mit , , ,

pig vision jetzt auch als Newsletter

Da uns in den letzten Wochen immer mehr Personen auf einen Newsletter angesprochen haben – weil sie weder auf Facebook oder Twitter sind, noch einen RSS-Feed abonnieren wollen/können – haben wir uns nun daran gesetzt einen Newsletter anzubieten. Einmal im Monat wird es zukünftig nun also auch per Email Infos von uns zu X15 und […]

Abgelegt unter news · Getagged mit , , ,

fressen, fressen, fressen…

… so lautet das Motto von X15 und den anderen Schweinen, die seit einigen Tagen in der Mast sind. In den vier bis fünf Monaten, die ein durchschnittliches Schwein in Österreich gemästet wird, heißt es von etwas über 30 auf rund 110 Kilogramm zuzulegen.

Abgelegt unter MAST · Getagged mit , , ,

Die Mast aus der Sicht der industriellen Tiernutzung

Für X15 hat nun die letzte Periode in seinem Leben begonnen. Er wiegt 32 kg und wird ab jetzt als Mastschwein bezeichnet. Unter Mastschweine versteht man zur Schlachtung bestimmte Schweine vom Alter von 10 Wochen bis zur Schlachtung. Zuvor sollte der Unterschied zwischen offenen und geschlossenen Betrieb erklärt werden. Bei einem offenen Mastbetrieb werden Ferkel […]

Abgelegt unter MAST · Getagged mit , , ,

X15 zieht von der Ferkelaufzucht in die Mast

Schweine sind nach den drei bis vier Wochen bei der Mutter erstmal für weitere zwei Monate in der so genannten Ferkelaufzucht. Danach kommen sie in die Mast, um nach vier bis fünf Monaten zum Schlachthof transportiert und dort geschlachtet zu werden.

Abgelegt unter AUFZUCHT, MAST · Getagged mit , ,

Zukunft von pig-vision ungewiss

Mit einigen Bauchschmerzen schreiben wir Euch diese Zeilen. Und wir müssen sagen, dass es ziemlich zwickt. Grund ist, dass wir gerade die geplanten Zwischenziele der Kampagne pig-vision mit den aktuellen Resultaten verglichen haben. Das Ergebnis ist ernüchternd bis enttäuschend: Fallende Zugriffszahlen und zurückgehende Aktivität auf den meisten Social-Networks, auf denen pig-vision vertreten ist. Anscheinend sind […]

Abgelegt unter news · Getagged mit , ,

Was Katzen über Schweine denken

Hallo, ich bin Antonella. Für die, die es nicht wissen: Doris und Harald glauben, sie wären die Chefs im Stall. Die Schweine glauben es (die echten Schweine, nicht Doris und Harald!) und sogar Bruno der Esel glaubt, er wäre es. Stimmt alles nicht: die Chefin hier bin ich! Jetzt hat man hat mich gefragt, ob […]

Abgelegt unter LEBEN · Getagged mit , ,

Noch eine Woche bis zum Umzug

Noch sind X15 und seine Geschwister (außer Jackpot) in der Ferkelaufzucht – aber schon in einer Woche werden sie umziehen – oder „umgesetzt“, wie die Branche das nennt. Bis dahin sieht das Leben der Schweine dort so aus:

Abgelegt unter AUFZUCHT · Getagged mit , ,